Groundhogs Day

it's a weird life in a strange world

A box of sound – oder: Groundhogs Vinyl Corner – Part 3

Freitag, 1. August 2014 – Erscheinungstag des neuen Beatsteaks-Albums

Die 8h Arbeitstag vergehen mit Spannung, ob der Bote es pünktlich mit meinem vorbestellten Exemplar schafft.

Endlich zu Hause …

Es ist 18:00 Uhr und mich begrüßt ein unauffälliger Karton.
Ein kurzer Blick auf das Versandetikett bestätigt: Da ist Musik drin 🙂

Zeit fürs Auspacken.

Ähnlich gespannt, aber vorsichtiger als ein Kind zu Weihnachten wird das Paket geöffnet und zum Vorschein kommt die signierte und limitierte Beatsteaks Deluxe Box!

Ein breites Grinsen schleicht mich beim Anblick der großen Box in mein Gesicht und ich öffne die am oppulentesten ausgestattete Edition, die man vom aktuellen Album der Beatsteaks bekommen kann 😀

Nach wenigen Minuten liegt der Inhalt der Schachtel verteilt vor mir und ich bin überzeugt mein Geld gut investiert zu haben … CDs, Vinyl, Goodies … alles was das Fan-Herz begehrt reißt sich um meine Aufmerksamkeit und auch die Konzertkarte für den Auftritt im November leuchtet in meinem Augenwinkel in der Abendsonne.

Für alle die sich mit mir über die Box freuen wollen habe ich ein paar Bilder gemacht:

So jetzt, wird weiter reingehört – 2x bin ich schon durch, da die Platte ja leider das selbe Problem wie alle Alben hat: Sie ist zu kurz 😉

Meine Favoriten bisher:

  • Creep Magnet
    Smother Song und saucooles „Here we come“-Sample als Intro 😀
  • I Never Was
    Ich war ja auch nie ein Astronaut 😉
  • DNA
    Fand ich schon beim vorab-hören gut und geht live sicher ab.

 

Da fällt mir auf, dass die Vinyl-Corner hier im Blog eine Lücken hat … vielleicht sollte ich mehr Platten vorstellen (immerhin sind allein vom letzten Record Store Day ein paar Schätze dabei) …

 

Kommentieren

*